Kategorie: Literally

playing with words

in der Zwischenzeit

Zeit ist für mich ausgesprochen relativ, und dass obwohl sie das einzig Unverhandelbare immer und immer Gleichlaufende für uns ist.

Wieviel Zeit wohl zwischen früher (als alles besser war) und heute liegt (heute nicht, das verschieben wir gleich mal), zwischen jetzt (dem von jetzt oder nie) und morgen (aber wirklich) oder später (ist ja besser als nie) im Vergleich zu (eigentlich) zu spät und dann doch in Wahrheit nie zu spät?? Habe ich noch nicht herausgefunden, aber einen vergnüglichen Zeitstrahl daraus gemacht. Der ist so ernst gemeint, wie jede andere Timeline, Terminplanung und Zeitvorgabe, die dann doch nicht eingehalten werden kann.

Eine Monarchie

Wort im Wort:

Vor • mona • t = vorbei

Kos • mona • ut = wäre ich gerne, aber keine Chance

pul • mona • l = muss ich passen, oder noch mal googlen

Sommer • mona • t = mag ich sehr

Ingwerli • mona • de = mag ich vor allem im Sommer

Winter • mona • t = mag ich eigentlich auch, Hauptsache Sonne

mona • rchisch = wäre passend, aber übertrieben

Anti • mona • rchist = auch eine Lösung


Anmerkung der Redaktion: Es gibt Datenbanken, die solche Spielereien möglich machen, z.B. www.findtheword.info