bei die Fische

Bei manchen Redensarten hoffe ich, dass keiner sie zu ernst nimmt und am Ende noch in die Tat umsetzt. Wenn doch, könnte es ungefähr so aussehen und vielleicht sogar irgendwie mit dem ungewöhnlichen Namen einer us-amerikanischen Margarine zusammenhängen. Da heißt es allerdings: I Can’t believe it’s not Butter.

So ein Pfund Butter könnte theoretisch auch versehentlich im Wasser landen, schließlich geht die Badesaison am See wieder los und ist mit sehr viel Picknick und Grillwürstchen verbunden. Ich vermute allerdings, dass die Starnberger Fische so schnell nichts mehr überrascht. Wer weiß, was da noch so alles ins Wasser fällt oder ganz bewusst versenkt wird.


Anmerkung der Redaktion: Keine Werbung, nur das, was daraus entsteht (der Effekt markanter Markennamen auf mein Gedächtnis inkl. der wildesten Assoziationen)

0 Kommentare zu “bei die Fische

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Webseite verwendet einige essentielle Cookies, um funktionieren zu können. Die Aktivität der Cookies hängt dabei auch von den Browser-Einstellungen des Besuchers ab.